Laternenfundament

Um das Aufstellen von Laternenpfählen auf einem Parkdeck mit Pardak® 110 zu ermöglichen, entwickelte Zoontjens drei verschiedene Laternenfundamente:

Typ Utrecht
Dieses Element aus Fertigbetonplatten eignet sich für Standardlaternenmasten bis zu einer Masthöhe von 4 Meter. Dieses Element besteht aus vier werkseitig verbundenen Pardak® 110 Betonplatten., schließt flach mit den angrenzenden Pardak® 110 Platten ab und bildet dadurch kein Hindernis auf dem Dach.


Typ Tilburg
Dieses Element aus Fertigbeton hat eine Grundfläche von 110 cm x 110 cm und passt somit genau in das Parkdachraster des System Pardak® 110 und eignet sich für Standardlaternenmasten bis zu einer Masthöhe von 5 Meter. Die Höhe des Laternenfundamentes beträgt 75 cm. Das pyramidenförmige Element ist von innen hohl, zur Aufnahme z. B. der Elekrokabel. Das Element ist gleichzeitig Anfahrschutz für den Laternenmast.

Typ Genk
Dieses Element unterscheidet sich durch die Glockenform von dem pyramidenförmigen Modell Tilburg. Dieses Element aus Fertigbeton hat eine Grundfläche von 110 cm x 110 cm und passt somit genau in das Parkdachraster des System Pardak® 110 und eignet sich für Standardlaternenmasten bis zu einer Masthöhe von 5 Meter. Die Höhe des Laternenfundamentes beträgt 75 cm. Es wurde speziell für einen Kunden entworfen, der elegante, runde Formen bevorzugt. Aufgrund begeisterter Reaktionen wurde das Modell ins Standardsortiment für das System Pardak® 110 aufgenommen.

Alle Laternenfundamente werden nahtlos in das Verlegeraster des Pardak® 110 Systems integriert. Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich und können sowohl direkt bei der Verlegung des Pardak® 110 Systems als auch hinterher verlegt werden. Aufgrund der einbetonierten Gewinde lassen sich die Laternenmasten einfach auf die Elemente montieren.



Projekte

Alle unsere Projekte mit Laternenfundament