Sanierung eines Parkdachs mit Pflasteraufbau in Eltville

1 Juli 2015

In Eltville am Rhein, Hessen, sanierten wir das Parkdach des Einkaufszentrums am Roβpfad. Der Fahrbahnbelag des Einkaufszentrums bestand aus einem Pflasterbelag in einem Splittbett verlegt. Es stellte sich heraus, dass dieser Pflasteraufbau für das vielbefahrene Parkdach ungeeignet war. Dies zeigte sich durch erhebliche Verschiebungen und Setzungen im Pflasteraufbau.

Über die Beratung durch einen Sachverständigen hat sich der Bauherr für unser Pardachsystem Pardak® 110 entschieden. Da auch die vorhanden Wärmedämmung und die Dachabdichtung stark beschädigt waren, wurde das komplette Dachpaket aufgenommen und entsorgt. Der Abriss und der Neuaufbau erfolgte in 2 Bauabschnitten. Hierdurch konnte jeweils die Hälfte des Parkdaches für den PKW-Verkehr genutzt werden.

Die komplette Sanierung des Parkdaches erfolgte in dem Zeitraum Anfang April 2015 bis Ende Juni 2015 bei laufendem Betrieb. Die Parkdachgröße von ca. 4700 m“ wurde somit vollständig innerhalb von nur 3 Monaten mit sehr geringen Einschränkungen im Parkbetrieb saniert.