Blog

Parkdächer im Winter

Parkdächer sind gut frost- und schneebeständig. Bei Frost empfiehlt es sich allerdings, auf Parkdächern rechtzeitig zu streuen, da sie durch gefrierende Nässe schneller glatt werden können als Parkplätze zu ebener Erde. Wieso ist das so und wie geht man bei Schnee, gefrierender Nässe und Eisregen vor? Wir erläutern es gern.

Gefrierende Nässe entsteht durch Abkühlung. Parkdächer werden genau wie Brücken und Überführungen früher glatt, weil sie keinen Kontakt mit dem Boden haben und ohne die Wärme aus dem Boden schneller abkühlen. Eine Rolle spielt dabei auch, ob die Lage offen oder geschützt ist, sowie der Feuchtigkeitsgehalt der Luft.

Rechtzeitig streue

Streusalz kann auf Parkdächern mit Pardak® problemlos verwendet werden. Auch flüssige NaCl-freie Taumittel eignen sich für Pardak®-Dächer. Diese Mittel enthalten keine Umweltschadstoffe und sind biologisch abbaubar.


Bei Frost empfiehlt es sich, auf Parkdächern rechtzeitig zu streuen

Kein Splitt

Verwenden Sie bei Eis und Schnee auf Pardak®-Platten keinen Splitt als Streumaterial. Durch die scharfen Ränder können durch den Splitt Beschädigungen an den Platten, anderen Betonflächen und sogar an den technischen Einrichtungen entstehen. Außerdem können die Abflüsse durch den Splitt verstopfen.

Keine schweren Fahrzeuge

Parkdächer sind nicht für Schwerlastverkehr geeignet, zum Beispiel schwere Lkws oder Schlepper mit Schneeschiebern oder Streugeräten. Die höchstzulässige Masse auf einem Parkdach mit dem System Pardak® 110 ist 1.500 kg (Achslast). Verwenden Sie immer einen Schneeschieber mit Gummileiste an der Unterseite zur Überbrückung der Plattenfugen.

Beheizte Platten

Das System beheizter Platten ist eine innovative Ergänzung zum Pardak®-System in Modulbauweise. Es bewirkt zuverlässigen Zugang zu Parkplätzen und deren sichere Benutzung im Winter.


Beheizte Platten machen geneigte Flächen sicher begehbar

Glatteiswarnung/Ice alert

Glatteiswarnung
Ein Glatteis-Warnschild ist eine praktische Ergänzung für Parkdächer, die Autofahrer davor warnt, dass das Parkdach glatt sein kann. Das Schild ist reflektierend und ist mit einer temperaturempfindlichen kreisförmigen Anzeige versehen. Wenn sich die Anzeige von weiß nach blau verfärbt, liegt die Temperatur unter dem Gefrierpunkt und es besteht Glättegefahr.