Produkte

BiboBlock®

BiboBlock® ist ein permanentes Absturzsicherungssystem für die Arbeit auf Flachdächern.

Auf Flachdächern gilt der Bereich von weniger als vier Metern bis zum Dachrand allgemein als gefährlich. Daher ist ein gutes Sicherheitssystem notwendig und obligatorisch. Das patentierte BiboBlock®-Absturzsicherungssystem von Zoontjens ermöglicht es, auf jedem Dach den Arbeitsplatz so zu gestalten, dass es sich angenehm und sicher arbeiten lässt.

BiboBlock®
Das BiboBlock®-Absturzsicherungssystem ist ein permanentes System für die Arbeit auf Flachdächern. Grundlage des Systems ist der BiboBlock, eine 192 kg schwere Betonplatte der Größe 900 x 900 x 110 mm, in die ein zwölf Millimeter dicker Ring aus rostfreiem Stahl eingelassen ist. Ein BiboBlock® ist mit vier Lagerplatten aus Gummi ausgestattet und wird eventuell mit bituminösen Klebepunkten auf dem Dach verlegt. Ein großer Vorteil ist, dass Dachbelag und Unterkonstruktion nicht durchbrochen zu werden brauchen.

 

Drei Systeme

In Kombination mit dem BiboBlock® können drei verschiedene Systeme verwendet werden. Bibo Anchor und Bibo Lifeline für vereinzelte bis durchschnittliche Nutzung und Bibo Cable für intensive Nutzung.

FAQ

Der niederländischen Bauverordnung zufolge (Bouwbesluit 2012) muss bei Neubauten und Renovierungs-/Sanierungsarbeiten angegeben werden, wie die Instandhaltung auf und an Gebäuden sicher ausgeführt werden kann. Wenn Instandhaltungsarbeiten ohne entsprechende Maßnahmen nicht sicher ausgeführt werden können, müssen gebäudespezifische Vorrichtungen getroffen werden. Die BiboBlock-Absturzsicherung ist eine solche gebäudespezifische Vorrichtung.

Die BiboBlock-Absturzsicherung ermöglicht bereits seit über 15 Jahren sichere Instandhaltungsarbeiten. Seit Jahren wird das System sowohl unter eigener Regie als auch unter Aufsicht ausführlich geprüft und es erfüllt sämtliche Anforderungen. Mit dem BiboBlock-System lässt sich sowohl eine individuelle als auch eine kollektive Absturzsicherung realisieren. Die BiboBlock-Absturzsicherung ist äußerst langlebig, wartungsfrei, kältebrückenfrei und ohne Unterbrechen der Dachdeckung.

Anschlageinrichtungen nicht Bestandteil der europäischen Norm
Die europäische Norm EN 795 aus dem Jahr 2012 (Persönliche Absturzschutzausrüstung) beschrieb, welche Anforderungen Anschlageinrichtungen für Absturzsicherung erfüllen müssen. Als diese Norm Ende 2015 harmonisiert wurde (von allen Ländern und Institutionen angenommen), wurde sie mit dem Warnhinweis versehen, dass die am Gebäude verbleibenden Anschlageinrichtungen nicht mehr unter die PSA-Richtlinien fallen. Am Gebäude verbleibende Anschlageinrichtungen fallen seitdem unter die Bauprodukteverordnung. Leider gibt es unter den Baurichtlinien noch keine Norm, die als Ersatz dient. Daher wird in Ermangelung eines Bessern gemäß der EN 795: 2012 geprüft und auch nach der CEN TS 16415. Letztere bezieht sich auf die Zahl der Personen, die die Anschlageinrichtung gleichzeitig benutzen müssen; diese Norm wurde aber noch nicht harmonisiert.

Dynamische und statische Prüfungen des BiboBlocks
Obgleich es also keine Norm für am Gebäude verbleibende Anschlageinrichtungen gibt, kann sehr wohl geprüft werden, ob Systeme die Anforderungen der EN 795:2012 und CEN TS 16415 erfüllen. Das britische SATRA Technology Centre hat dies für die BiboBlock-Absturzsicherung geprüft und sie zu diesem Zweck auf unterschiedlichen Dachdeckungsarten befestigt und dann statische und dynamische Prüfungen vorgenommen. Wie immer erfüllt die BiboBlock-Absturzsicherung in allen Fällen die Normen.

Langlebiges Absturzsicherungssystem
BiboBlock ist ein langlebiges Bauprodukt, das als am Gebäude verbleibende Anschlageinrichtung eingesetzt wird, damit Wartungsarbeiten sicher ausgeführt werden können, und das die Anforderungen der Bauverordnung nachweislich erfüllt.

Mehr über dieses
Produkt erfahren?

Nehmen Sie Kontakt auf Klemens Zeh
k.zeh@zoontjens.de
+49 17 39 026 22 9